Willkommen bei der VolxKüche München

Helfer gesucht: Die Pläne für das Vokü-Cafe nehmen Gestalt an

Nach der Auflösung unseres Standortes in der Richelstraße haben wir nach einem neuen, festen Standort in München gesucht. Unser Plan ist, ein veganes Café zu eröffnen, das als Zentrale und Ausgangspunkt für unsere Aktionen dienen soll. Dieser Plan wird nun konkret: Wir haben ein kleines, aber feines Cafe in Milbertshofen entdeckt, das wir übernommen haben und künftig als Vokü-Basisstation nutzen wollen.

Nun geht es an die Umsetzung. Dazu brauchen wir in den nächsten Wochen viele fleißige Hände. Vor allem suchen wir Leute, die Erfahrung bei Schreiner- und Installationsarbeiten haben. Wenn ihr uns also bei den Umbauarbeiten unterstützen wollt oder jemanden kennt, der mitmachen würde, freuen wir uns über eine Nachricht hier oder an info@vokue-muc.de :-)

Außerdem freuen wir uns über jede Spende in den nächsten Wochen, die uns hilft, die Kosten für den Umbau decken zu können. Infos zu Spendenmöglichkeiten gibt es unter "Support".

1.000 Dank im Voraus an alle, die uns helfen wollen, dieses tolle Projekt zu verwirklichen!


Ankündigung der jährlichen Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des VolxKüche München e.V. findet am 13.7.2017 um 19:00 Uhr in der Georgenschweigstraße 26 statt.
Alle Vereinsmitglieder sind hierzu herzlich eingeladen. Tagesordnungspunkte können bis zum 25.06.2017 per Email an info@vokue-muc.de angemeldet werden.

liebe Grüße
Der Vorstand


Miteinander-Füreinander

In der VolksKüche München kochen Menschen für Menschen. Kochen ist eine Ur-Tätigkeit des Menschen. Es steht für Gemeinschaft und das gegenseite Sorgen für- und miteinander. Die Vokü ist ein Gestaltungsspielraum der von vielen eigenverantwortlich und kreativ genutzt wird. Jeder hat unterschiedliche Bedürfnisse, Stärken und Schwächen. Diese gilt es gemeinsam zu nutzen und zu gestalten.


Politisch Kochen

Die VoKü ist ein Kochkollektiv, das sich im Jahr 2009 bei den Studentenprotesten zusammenfand und seither eine “Politsche Küche” betreibt. Seit September 2015 war die Vokü im Besonderen in der Flüchtlingshilfe engagiert und hat von ihrem Standort in der Richelstraße aus, aber auch mit mobilen Küchen tausende Menschen – Flüchtlinge und Helfer - mit Essen versorgt. Mit Schließung dieser Notaufnahmestelle zum Jahreswechsel 2016/17 ist die Vokü nun auf der Suche nach einem neuen, permanenten Standort, um von dort aus ihre Aktivitäten wieder breiter gefächert aufzubauen.


Vir Vollens Vegan

Die VoKü kocht standardmäßig vegan, um möglichst vielen Menschen unabhängig von Religion, individueller Esskultur und Unverträglichkeiten das gemeinsame Essen zu ermöglichen. Darüber hinaus kann die vegane Küche auch unter widrigen Umständen und angepasst an unterschiedlichste lokale Gegebenheiten hygienische Standards leichter erfüllen, als bei der Verwendung von Tierprodukten.